Christiane Vidacovich – Das bin ich

Christiane Vidacovich - 1

1944 – kurz vor Kriegsende – bin ich geboren. In der Nachkriegszeit mit all ihren Entbehrungen, aber auch Erfindungsgeist, Lebenslust und Freiheiten. Mit gerade 12 Jahren wurde ich zur Waise und kam nach einigen Umwegen zu meiner Tante auf den Viktualienmarkt.

Und warum erst jetzt?
Ich habe schon mit 18 Jahren geschrieben. Ein ganzes, dickes, trauriges Buch. Wenn ich es heute lese, dann weiß ich, dass der Humor nicht nur die beste Medizin im Leben ist sondern gerade tragische Erlebnisse oft auch komische Elemente beinhalten. Darum habe ich die Geschichte jetzt nochmal überarbeitet. Mit meiner heutigen Sicht des Lebens und meinen abenteuerlichen Erfahrungen – und auch mit mir selbst . Das Ergebnis:

Die Geschichte meiner Tanten vom Viktualienmarkt!

Ich freue mich, wenn Menschen mir sagen, dass sie immer wieder bei der Lektüre meines Buches lachen müssen, obwohl doch eigentlich alles zum weinen ist. Das finde ich wundervoll und darum schreibe ich und möchte gern noch ein bisschen weiter fabulieren. Darum und auch aus Liebe zu den Menschen sind „Die Tanten vom Viktualienmarkt“ entstanden.

Christiane-am-Markt